Gar nicht teuer

 

Oftmals herrscht der Irrglaube, effektive Sportgeräte sind ziemlich teuer. In Wahrheit, kann man aber schon sehr viel erreichen, wenn man nur das eigene Körpergewicht und das ein oder andere kleinere Hilfsmittel einsetzt.

Eine Klimmzugstange als Beispiel kann da schon viel bewirken und kostet nicht mehr wie 20-30€. Eine Kettlebell oder zwei Kurzhanteln sind auch nicht wesentlich teurer.

 

Klimmzugstangen sind in verschiedenen Ausführungen zu haben. Du kannst diese zum Beispiel fest in Deinem Türrahmen verankern oder Du kaufst Dir eine Variante, welche Du nur einhängen musst.

 

Der Vorteil hierbei natürlich, das am Türrahmen keine Spuren entstehen, welche Du später wieder aufwendig beseitigen musst.

 

Gerade Kettlebells liefern nicht nur ein Trainingsgerät, sondern viele verschiedene Möglichkeiten, seinen Körper fitter zu machen.

 

Sie sind in verschiedenen Gewichtsstufen zu bekommen. Es bietet sich als Anfänger an, mit etwas geringerem Gewicht zu starten. Empfohlen für eine Frau im Startermodus, sind zwischen 4 und 8 Kg.

 

Den Herren der Schöpfung, welche dem Sport in den letzten Jahren nur unregelmäßig nachgegangen sind, werden eher 10–12 kg empfohlen.

 

 

Einzelne Tools

Es gibt auch viele weitere, einzelne Tools und Werkzeuge, um Deinen Körper mit gezieltem Training, auf Vordermann zu bringen.

 

Persönlich denke ich, das es viel sinnvoller ist, sein Geld in einige kleinere, respektive billigere Geräte zu stecken, als sich ein größeres Trainingsgerät anzuschaffen, welches dann aber gleich 300-400€ kostet.

 

Die Gefahr das dies einzelne Gerät, nach nicht allzu langer zeit, schlicht langweilig wird, ist sehr groß.

 

Darüber hinaus, weiß man oftmals vor dem Kauf auch nicht, ob einem die Methode und das Training damit, auch wirklich zusagt.

 

Deswegen ist es auch nicht ganz so dramatisch, wenn ein Teil für 20€ mal im Keller verschwindet, wie das der neue Stepper, im Schlafzimmer, zur Kleiderablage verkommt.

 

Solche kleinen Wundermittel gibt es für sehr viele Bereiche…

 

 

Für den Bauch / Rumpf

Eines der wirklich effektivsten Kleingeräte ist, nicht nur meiner Meinung nach, so ein "AB Roller".

Ja der Name klingt nach, Verkaufsfernsehen nach Mitternacht...


Das Prinzip dahinter ist aber wahnsinnig einfach und gilt schon seit Jahrzehnten!

 

Ihr wärt überrascht, wenn Ihr sehen würdet, wer dieses Teil alles in seinem Training einsetzt.

Das Schöne daran ist, dass so ein Trainer für unter 20€ zu haben ist!

 

Bei Amazon gibt es ihn gerade sogar für 13,99€, inklusive der Kniematte etc..

Für die Fitness

Ob Du es glaubst oder nicht - es gibt wahrscheinlich kein effektiveres Fitnesstool, als ein Springseil.

 

10 Minuten Seilspringen, sind genauso effektiv, wie 30 Minuten joggen. In 30 Minuten kannst Du sogar über 500 Kalorien damit verbrennen!

 

Als Kind war es mehr ein Spielzeug und Zeitvertreib. Heute ist es aus einem klassischen Fitnesstraining gar nicht wegzudenken.

 

 


Wie Du siehst, muss gutes Fitnesstraining, auch außerhalb des Studios nicht wirklich teuer sein. Für schon um die 10-20€ bekommst Du ein paar der besten Tools an die Hand.

 

Insgesamt reichen Dir nicht mal 100€ , um effektiv und Abwechslungsreich trainieren zu können. Durch die Vielzahl an verschiedenen Geräten kommt sicher auch keine Langeweile auf!


Welche Geräte nutzt Du zuhause für Dein Training?

 

Bist Du vielleicht mit dem Kauf eines teuren Trainingsgerätes, schon mal auf die Nase gefallen? Lass es uns wissen und erzähle uns davon! 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0