Die Studio Alternative(n)

Man mag es glauben oder nicht aber es soll durchaus eine wachsende Anzahl an Menschen geben, die keine Lust mehr auf den Fitnessstudio Besuch haben.

 

Dies hat sicherlich verschiedene Gründe, wie zum Beispiel der Aufwand der dahinter steckt oder eventuell auch eine gewisse Scham, die man empfindet, wenn man die ganzen definierten Körper sieht und mit seinem vergleicht.

 

Es gibt aber durchaus Alternativen zu dem Gang ins Studio. Neben den Klassikern, wie Joggen, Radfahren und Schwimmen stellen wir Euch in der Folge immer wieder solche Alternativen vor.

 

Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf der Einfachheit in der Benutzung und der Integration in den oftmals eh schon überladenen Alltag.

 

Beginnen wollen wir heute mit einem Studio "für zuhause".

 

 

Online Fitnessstudios

Insgesamt kann man dem Konzept der Onlinestudios sicherlich einiges positives abgewinnen. Die Anfahrt ins Studio entfällt. Dies ist ein deutlicher Zeitgewinn. Weiter kann man unabhängig von Öffnungszeiten trainieren.

 

So lässt sich das Training schon viel besser in den eigenen Alltag integrieren. Wenn man dann wirklich mal erst spät abends zum Trainieren kommt, dann ist es eben so. Auch die Kosten halten sich, je nachdem was man bucht und entsprechend erreichen möchte, im Vergleich zu einem Fitnessstudio, in Grenzen.

 

Ein deutlicher Kritikpunkt bei der Sache ist allerdings die fehlende persönliche Betreuung. Da haben die Studios in Reallife oftmals noch die Nase vorne.

 

Die vorgefertigten Videos, nach denen trainiert wird, sind zwar jederzeit abrufbar, insgesamt doch aber sehr unpersönlich.

 

 

Live Online Fitnessstudio

Hier setzt nun das erste Live Online Fitnessstudio an. Bei dem Anbieter  pur-life – online Fitness & Gesundheit für zu Hause, werden wie es der Name schon gesagt Livekurse angeboten.

 

Ablauf

Natürlich kannst Du Dich, wie mittlerweile üblich, erstmal für einen Gratiszugang anmelden. Hier bekommst Du dann auch gleich die Gelegenheit, für eine Woche auf das volle Programm zuzugreifen. Dies nennt sich bei pur-life dann "Gold". Folgende Optionen stehen insgesamt zur Verfügung.

 



Die Preise sind, gerade auch in Verbindung überraschend gering. Wenn man dies in den Vergleich mit einem Abo im Studio setzt, bekommt man einiges geliefert. Das aber für einen Bruchteil der Kosten, welche in einem Fitnessstudio anfallen.

 

Bindest Du Dich für ein Jahr, fällt eine monatliche Gebühr von 13,99€ an. Hier enthalten sind dann aber wirklich schon alle Leistungen, inklusive der Ernährungspläne.

 

Wer trainiert ?

Was mir sehr gut gefällt-es stehen dahinter nicht ein paar selbst ausgebildete Personen, welche der Überzeugung sind, wiedermal eins der weltbesten Programme erfunden zu haben.

 

Es handelt sich bei pure-life um fachlich sehr fundierte Menschen, welche in Ihren Bereich sehr gut ausgebildet sind. Zusätzlich, und das habe ich bisher selten gesehen, kommt auch die medizinische Komponente nicht zu kurz.

 



Leistungen und Kurse

Die Übersicht der Möglichkeiten bei pur-life kann einen zu Beginn schon fast erschlagen. Du hast einige verschiedene Möglichkeiten, welche sich in folgende Kategorien zusammenfassen lassen.

 

  • Kurse
  • einzelne Videos
  • Wochenpläne
  • ganze Trainingspläne

Gerade die Kurse und auch die Trainingspläne sind eine optimale Form. Du wirst angeleitet und hast feste Vorgaben und Ziele. Insgesamt bin ich sehr angetan von dem reichhaltigen Angebot. 

 

Insgesamt erwarten Dich über 2500 Videos in 50 Kategorien. Vergleichbares zu finden, fällt da denke ich schwer.



Der klare Mehrwert liegt hier darin, persönliche Pläne zu bekommen, welche Dich in den Bereichen Fitness, aber auch Ernährung definitiv weiter bringen können. Je nachdem, was Du bereit bist auszugeben, geht das ganze schon in die Richtung eines Personal Coachings.

 

Überzeugend finde ich hierbei auch wieder, das Angebot an Seminaren und Ratgebern.

 

Benefits

Mittlerweile schon zum Standard gehört, das Du die Übungen über alle erdenklichen Mediengeräte streamen kannst. Dies beinhaltet den PC genauso wie den Fernseher, das Tablet oder das Smartphone.

 

Ein klarer Pluspunkt sind, wie schon erwähnt, die zahlreichen Live Trainings. Zusätzlich zu diesen gibt es auch immer wieder Workshops und Seminare, bei denen Du die Möglichkeit hast, einiges an weiterem Wissen mitzunehmen.

 

Durch das Einbinden der medizinischen Komponente bekommst Du im Prinzip auch die Sicherheit geliefert, die Übungen nicht nur effektiv, sondern auch medizinisch wirksam und sinnvoll durchzuführen.

 

Wir wissen das gerade bei diesen Trainingsformen das Prinzip "Qualität der Ausführung vor Quantität" gelten muss. Dies ist hier sicherlich gegeben. Dass Du selbst auch eine entsprechende Disziplin aufbringen musst, ist sicherlich selbstverständlich.

 

Gerade die Betreuung und die Qualität der Kurse bei pur-life wurde schon mehrfach ausgezeichnet und für richtig gut befunden.

 



Fazit

Wie im Artikel beschrieben bietet pur-life Online Fitness für Zuhause einiges an Mehrwerten, wie Du sie in klassischen Fitnessstudios nicht finden wirst.

 

Auch gegenüber den bisherigen Wegbegleitern, die sich am Markt der Online Fitnessstudios bewegen, bekommt das ganze, durch das Angebot an Livecontent, einen vielversprechenden neuen Charakter.

 

Ein zugehöriges soziales Netzwerk, eine Community, kann Dir zusätzliche Motivation verschaffen. Dies ist sicherlich kein Alleinstellungsmerkmal-kann aber im Zweifel nicht schaden!

 

Bist Du nicht der klassische Studiogänger, aus Zeitgründen oder weil Dir die Gesellschaft, schon "fertiger Körper" nicht zusagt, dann kann ich Dir nur empfehlen hier mitzumachen.

 

Gerade für Mütter, die sich tagsüber Ihre Zeitnischen suchen müssen. Für Schichtarbeiter oder einfach für Menschen die gerade erst anfangen sich in der Fitnesswelt auszutoben und dabei lieber unbeobachtet sein möchten.

 

Versuch es einfach aus - ich wünsche Dir viel Spaß beim fit werden!


Hinweis in eigener Sache - in diesem Artikel arbeiten wir mit Affiliate Links. Hierbei wirst Du direkt mit dem Angebot der Seite verlinkt. Dies kostet Dich absolut nichts und dient dem Blogbetreiber.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0