3 Portale die Dir sofort mehr Wissen vermitteln

Über die ganze Welt verteilt, gibt es mittlerweile knapp 1 Milliarde Webseiten im Netz.

 

Es ist nicht belegt, wie viele davon auf die einzelnen Branchen entfallen. Aber ich denke die Gefahr ist sehr klein, das Du es irgendwann schaffst, "das Internet zu Ende zu lesen"...

 

Ich möchte Dir speziell 3 dieser Seiten empfehlen. Jede einzelne von ihnen kann Dein Leben spontan einfacher machen.

Eine Milliarde Webseiten. Das ist eine krasse Zahl und ich denke, jede Minute kommt irgendwo auf der Welt eine dazu.

 

Jeder dieser Seiten hat einen speziellen Anspruch. Sei es etwas zu verkaufen, zu informieren, zu zeigen oder irgendeine andere Spezialität. Wenn wir ehrlich sind, ist auch jede Menge Schrott dabei. Und die Anzahl der "Leichen", Seiten die nur noch herumschwirren aber nicht mehr gepflegt werden, ist sicherlich auch nicht gering.

 

Zurück zum Thema…

 

Aus diesem Wulst an Seiten möchte ich Dir speziell drei empfehlen. Sie kommen aus verschiedenen Bereichen, haben aber alle eins gemeinsam. Beschäftigst Du Dich mit Ihnen, liest Du etwas daraus und das am besten regelmäßig, wirst Du sehr viel Wissen herausziehen können.

 

Und wie wir gelernt haben – je mehr wir Wissen, umso einfacher lebt es sich!

 

Lange Rede kurzer Sinn – starten wir gleich durch – ich wünsche Dir schon jetzt viel Spaß mit den verschiedenen Themen!

 

Mark Maslow ist ein zertifizierter Fitness-Coach, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, Menschen "Nackt gut aussehen" zu lassen. 

 

Er präsentiert in seinem Blog wahnsinnig viel und vor allem hochwertigen Content. Es geht dabei nicht um stupides Kalorienzählen, Sixpackernährung oder andere "Hausfrauentricks". Die Artikel und alle darin enthaltenen Ratschläge haben Hand und Fuß und bringen Dich auf jeden Fall weiter.

 

Zudem bietet er einen kostenlosen "Dranbleiber-Kurs". Hier motiviert die Regelmäßigkeit aber auch die Community.

 

Weiter bietet Mark einen hervorragenden Podcast. Auf mittlerweile schon 144 Folgen "Fitness mit M.A.R.K" kannst Du ganz nebenbei, beim Autofahren oder Sport, weiteren Content in Dich aufsaugen.

 

Hier kannst Du für Apple Podcasts abonnieren

Für ein Android Gerät empfehle ich Dir die App Pocket Casts.

 

Noch relativ neu auf dem Markt ist sein Buch, "Looking good naked". (Deutsche Sprache).

 

Bekommt eine absolute Leseempfehlung!

 

Mit seiner unkomplizierten Art bringt er Dir die Basics näher, geht aber auch auf das Training ein und bietet nicht zuletzt eine Auswahl an Rezepten.


Der Name Edubily setzt sich zusammen aus den beiden englischen Wörtern  "Education = Lehre" und "Biology = Biologie".

 

Die beiden Gründer Chris und Phil kommen aus dem Biologie respektive Sportmanagement Bereich. Bist Du zum ersten Mal auf Ihrer Seite, wirst Du durch ein sehr gutes Menü geführt.

 

Das Wissen das Du dann in Dich aufsagen kannst ist phänomenal. Es geht in erster Linie um das Thema Biochemie und dies ist auch der Ansatz der beiden. Sie lassen Dich hinter die Kulissen der Abläufe im menschlichen Körper schauen.

 

Durch das hierbei angesammelte Wissen kannst Du dann zukünftig viel besser entscheiden, welchen Weg Du bezüglich Deiner körperlichen Gesundheit gehen möchtest.

 

Wirklich hervorragend ist der kostenlose Email Kurs von Edubily. Du erfährst sehr viel über die Basics der Ernährung und wirst an das komplexe Thema prima ran geführt.

 

Natürlich bieten Sie Dir in Ihrem eigenen Shop auch gleich einiges an Nahrungsergänzungsmittel, zu denen Du aber nicht wie oftmals woanders, penetrant getrieben wirst. Hast Du allerdings zum Beispiel Bedarf an Magnesium, können die Jungs Dir spontan helfen. Generell kann ich Dir sehr empfehlen über Deinen Magnesiumspiegel nachzudenken.

 

Auch die Edubily Experten haben schon eine Reihe von Lektüren und Fachbüchern auf den Markt gebracht. Was ich Dir unbedingt ans Herz legen möchte, ist das "Handbuch zu Ihrem Körper".

 

Es ist zugegeben richtig heftiger Stoff, den man nicht mal schnell im Vorbeigehen lesen kann. Das Wissen was darin vermittelt wird, ist dafür umso besser. Dient auch immer wieder als Nachschlagewerk, wenn es darum geht den Körper "zu hacken".


Ein ganz anderes, dafür nicht minder interessantes Thema verfolgt der FinanzrockerWie der Name schon sagt, dreht sich hier alles um das Thema Finanzen. Und da der Gründer Daniel, eine gewisse Leidenschaft für die Gitarrenmusik pflegt, liegt es nahe dem ganzen einen gewissen rockigen Anstrich zu geben.

 

Zusammengefasst geht es auf seinem Portal um das Thema Vermögensaufbau. Die verschiedenen Strategien, vor allem auch im Bereich der Börse, werden hier nicht nur vorgestellt, sondern bis ins Detail beschrieben.

 

Du bekommst wunderbare Tipps und Strategien mit an die Hand, wenn Du Dich für das Thema Aktien interessierst, bisher aber noch nicht viel in diesem Bereich unterwegs warst.

 

Alleine mit einem Einstiegsartikel, wie zum Beispiel "in acht Schritten zur individuellen Finanzplanung",

wirst Du extrem viel an Know-how mitnehmen.

 

Auch er hat einen Podcast, den Du gleich hier für Deine Apple Hardware abrufen kannst. Ansonsten sind die Folgen auch gleich direkt auf der Website zu hören.

 

In seinem Buch, das Ende 2015 erschienen ist und den schönen Namen trägt, "Jetzt rocke ich meine Finanzen selbst", fasst er einiges vom Blog zusammen und führt sehr viel Wissenswertes zum Vermögensaufbau aus.

Richtig klasse finde ich übrigens auch immer wieder die Tools, über die er in seinen Blogposts berichtet. So ist es quasi "lernen am lebenden Objekt" und man hat auch gleich die praktische Umsetzungshilfe an der Hand.

 

Hast Du vor mehr aus Deinen Finanzen zu machen und Dein eigenes "Vermögen" stetig zu steigern, kann ich Dir den Finanzrocker wirklich nur wärmstens empfehlen.


 

Das waren die drei Portale, welche ich Dir heute empfehlen möchte. Getreu dem Motto #simplethinking, wirst Du in der Regel nach dem Besuch einer dieser Seiten, etwas mitgenommen haben, das Dein Leben etwas einfacher macht.

 

Lass mich gerne wissen wie Dir die Seiten und die zugehörigen Tools gefallen!

 

 

Noch ein kurzer Hinweis - in diesem Artikel arbeiten wir mit Affiliate Links. Diese ermöglichen es Dir auch, direkt zu den Angeboten zu springen. Selbstverständlich entstehen Dir keine Mehrkosten oder ähnliches!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0